Alan V. Oppenheim / Ronald W. Schafer / John R. Buck

Zeitdiskrete Signalverarbeitung

2., aktualisierte Auflage

Zeitdiskrete Signalverarbeitung

Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Dieses Buch schon gelesen? Haben Sie dieses Buch gelesen?

eBook (Online-Lesen, ADE-PDF) Was ist das?

Best.Nr.
978-3-8632-6544-1
Umfang
1042 Seiten
Download
14,69 MB
PDF-Nutzung:
Lesen & Drucken (benötigt Adobe Digital Editions)
Erschienen am
01.07.2004
Sprache
Deutsch
Lieferzeit
Sofort
Versandkosten
Versandkostenfrei
€ 55,99
Das ist das Standardwerk von den Pionieren der digitalen Signalverarbeitung. Oppenheim und Schafer gelingt es, den Leser mit Signalen und Systeme vertraut zu machen und ihn so direkt in die Thematik der zeitdiskreten Signalverarbeitung einzuführen. Einen besonderen Stellenwert nimmt der Bereich der Didaktik durch viele Beispiele und Übungen mit hohem Praxisbezug ein.


Zielgruppe:

Studierende der Elektro- und Informationstechnik und verwandter Studienrichtungen wie Technische Informatik ab dem Grundstudium.

Zum Buch:

Dieses Buch zur zeitdiskreten Signalverarbeitung gilt in Forschung und Lehre seit langem international zu den besten Standardardwerken für Anfänger und Fortgeschrittene auf diesem Gebiet. Ausgehend von den Grundlagen zeigen Oppenheim/Schafer/Buck in gelungener didaktischer Aufbereitung mit vielen für die 2. Auflage neu ausgearbeiteten Beispielen, zahlreichen Übungen und Aufgaben die Anwendung der erlernten Kenntnisse in der Praxis.


Auf der Companion Website:

- Lösungen zu ausgewählten Problemen
- Zusätzliche Prüfungsaufgaben
- Abbildungen aus dem Buch


Über die Autoren:

ALAN V. OPPENHEIM ist Inhaber der Ford-Professur für Elektrotechnik am Massachusetts Institute of Technology (MIT), Cambridge, und leitet dort die Digital Signal Processing Group. Sein großer Einfluss auf die Lehre der Elektrotechnik wird weltweit gerühmt. Oppenheim hat zahlreiche Lehrbücher auf dem Fachgebiet der digitalen Signalverarbeitung veöffentlicht. RONALD W. SCHAFER ist Professor für Elektrotechnik und Technische Informatik am Georgia Insitute of Technology, Atlanta. Er forscht in den Bereichen digitaler Sprach- und Bildverarbeitung und nichtlinearer Signalverarbeitung. Schafer ist Co-Autor mehrer maßgeblicher Lehrbücher. JOHN R. BUCK lehrt als Professor für Elektrotechnik und Technische Informatik an der University of Massachusetts, Dartmouth. Er betreibt Forschungen auf den Gebieten der Signalverarbeitung, Unterwasser- und Bioakustik.


Fachliche Betreuung:

Prof. Dr.-Ing. ADOLF FINGER, Inhaber der Professur für Theoretische Nachrichtentechnik, und Dr.-Ing.HANS-JÖRG THIERFELDER lehren und forschen am Institut für Nachrichtentechnik der Technischen Universität Dresden.
Ihr Status: Sie sind nicht eingeloggt. Bitte loggen Sie sich ein.